Bewegtbild wächst gewaltig: +50% bis 2010

By 2009/10/07Medien

Neue Umfrage bestätigt den Trend zu mehr Bewegtbild im Web

101 Mediaagenturen in Großbritannien wurden vom Bewegtbild-Vermarkter WEB TV Enterprise in einer Studie befragt. Das Ergebnis: In den kommenden 12 Monaten rechnen die Experten mit einer Steigerung des Bewegtbildeinsatzes von Bewegtbild in der Größenordnung von 50%. Bei der Umfrage vor einem Jahr rechneten die selben Agenturen nur mit einer Steigerung von 14%.

Die meisten Mediaagenturen gaben in der Studie an, für ihre Bewegtbild-Kampagnen Pre-Roll Werbungen zu buchen und 97 % werden künftig weiterhin oder noch mehr Videokampagnen im Netz einsetzen. Mehr als die Hälfte der Agenturen (54%) werden die Budgets für den  Einsatz von Bewegtbild in Web-Kampagnen sogar um 50% steigern. 10% wollen die Ausgaben sogar verdoppeln.

Fast die Hälfte der Kampagnen kosteten – trotz angespannter Finanzkraft in 2009 – zwischen 11.000 EUR und 27.000 EUR, ein Viertel der Kampagnen lagen zwischen 27.000 EUR und 54.000 EUR.

Fehlende oder unzureichende Messmethoden und Evaluierungsmöglichkeiten sind Grund, warum noch viele große Marken vor Online-Video-Kampagnen zurückschrecken.

67% der Mediaeinkäufer gaben in der Studie an, dass das Hauptziel von Video-Werbung im Netz sei, Aufmerksamkeit für die Marke zu erzielen. Nur 3% nannten direct response als Kommunikationsziel der Video-Kampagnen.

Jamie Estrin, Chef von Web TV Enterprise und Mitglied im IAB Video Council: “Nach unserem Gefühl sind wir nun an einem ‘ tipping point’ in Großbritannien angelangt. Nach unserer Studie, empfehlen die Mediaagenturen nun erstmalig in der Mehrzahl ihrer Kampagnen Online Video-Werbung als Teil des Medienmixes .

Link:

WEB TV Enterprise

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply