Online-Videos voll im Trend

By 2009/05/27Medien, Politik

Videos im Web werden immer wichtiger. 2/3 aller Bundesbürger sind online.

ARD und ZDF haben in ihrer aktuellen Onlinestudie interessante Zahlen vorgestellt:

Gegenüber 2008 sehen 2009 sieben Pronzent mehr User Online-Videos an. Insgesamt sehen in diesem Jahr 62 Prozent aller deutschen Internetnutzer Online-Filme an. Dazu zählen Clips und Videos, zum Beispiel auf Webseiten, Videoportalen oder in Mediatheken, oder Live-Streams oder auch zeitversetzt Fernsehsendungen im Internet.

Die bundesweit repräsentative ARD/ZDF-Online-Studie, die bereits zum 13. Male durchgeführt wurde,  hat im März und April 2009 über 1.800 Erwachsene in Deutschland befragt.

Durch die Möglichkeit im Web Videos ohne eine bestimmte Sendezeit nutzen zu können, ist diese Kommunikationsform besonders für ein jüngeres Publikum geeignet.

ZDF-Intendant Markus Schächter: „Rund ein Fünftel aller Internet-Nutzer sieht sich zeitversetzt Fernsehsendungen in Mediatheken an und bei den 14- bis 29-Jährigen sind es bereits über ein Drittel. Allein mit unserer ZDFmediathek erzielen wir im ersten Quartal 2009 rund 14,5 Mio. Sichtungen und erreichen damit im Vergleich zum Fernsehen überwiegend jüngeres Publikum. Dies bestätigt noch einmal unsere Strategie über viele Ausspielwege möglichst alle Zielgruppen zu erreichen.“
YouTube, Platzhirsch unter den Videoportalen

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply