TV ist nicht genug – Sky zeigt sich innovativ und rockt mit Fanta4

#GenerationSky – Mit einem spannenden Show-Labyrinth und einer fetzigen Party läutet Sky Deutschland in München eine neue Ära ein – lineares TV alleine war gestern, jetzt gibt es alles von Sky auch ohne Abo – im Web.

Sky Online heisst das neue Angebot mit dem man die Bezahlsender-Inhalte nun auch ganz individuell und selektiv am PC ansehen kann. Damit vollzieht Sky Chef Brian Sullivan konsequent den Schritt vom Pay-TV-Marktführer hin zum digitalen Medienkonzern.

CEO Brian Sullivan

Sky CEO Brian Sullivan dankt seinem Team für die Anstrengungen und verkündet voller Stolz die neuen Sky Innovationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hochkarätige Gäste aus Sport, Show und Musik feierten in der Münchner Reithalle mit Sky Deutschland deren neuesten Angebote. Vor allem Sky Online, eine Weiterentwicklung des Online-Angebots SkyGo für Abonnenten, soll neue Zielgruppen bedienen. Und beim Thema Zielgruppen kann der Sender aus Unterföhring einiges an Erfolgen vorweisen:

Über 300.000 Abonnenten konnte Sky jeweils in den vergangenen Jahren für sich gewinnen. Das alleine ist schon eine erhebliche Leistung. Aber viel entscheidender ist: Sky schafft es sein TV Publikum im Altersdurchschnitt zu verjüngen: 1/3 dieser neu hinzugewonnenen Abonnenten sind zwischen 14 und 29 Jahre alt. Davon können ARD und ZDF und die großen Privaten nur träumen – deren Zuschauer werden immer älter.

Die Fantastischen Vier rocken die Sky Party in München

Die Fantastischen Vier rocken die Sky Party in München

Auffällig: Unter das Publikum hatten sich einige der Star Wars Sturmtruppen gemischt.

Auffällig: Unter das Publikum hatten sich einige der Star Wars Sturmtruppen gemischt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Werbepartner für Sky ist die legendäre Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“, die dieser Tage ihr 25-jähriges Jubiläum feiert und bei der Sky-Party zur Überraschung der ausgelassen feiernden Besucher ein vielbejubeltes Konzert mit Zugaben gab. Die neue Spots von Sky und den „Fanta4“ sind witzig und authentisch (siehe Beispiel unten).

 

 

 

In einem Show Labyrinth zeigte Sky den Besuchern noch vor dem Überraschung-Gig der F4 eine Reise durch die Sky Welt: Vom Champions League Pokal über den Game of Thrones-Thron, einem Formel 1 -Bolliden bis zu einer dunkle Kammer mit einer „lebendigen“ Leiche.  Die Pay-TVler ließen sich sehr kreativ von Ihren Programminhalten inspirieren.

Die "lebende" Leiche im gläsernen Sarg. Live Horror im Show Labyrinth.

Die „lebende“ Leiche im gläsernen Sarg. Live Horror im Show Labyrinth.

 

 

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply