Blu-ray auf Erfolgskurs

By 2010/02/09Medien, Wirtschaft

Das DVD-Format wird über längere Sicht von Blu-ray Discs abgelöst werden, so die Expertenmeinung. Im letzten Jahr konnten diese ihren Absatz bereits deutlich steigern. Dennoch ist bisher nur rund jeder 20. verkaufte Bildtonträger in Deutschland eine Blu-ray Disc.

Im Jahr 2009 wurden laut aktuellen Erhebungen des Bundesverbands Audiovisuelle Medien (BVV) 6,2 Millionen Blu-ray Discs verkauft. Dies ist ein Absatzplus von 274 Prozent im Vorjahresvergleich, in dem lediglich 1,7 Millionen dieser Discs verkauft wurden. Noch sind die Preise für Blu-ray Discs deutlich über denen von DVDs. Doch mit sinkenden Kosten erwarten die Experten einen deutlichen Aufschwung der neuen Bildtonträger. Durchschnittlich kostete eine Disc im Jahr 2009 19,18 Euro und ist somit um fast ein Viertel gefallen. „Dank der gerade im vierten Quartal 2009 stark erweiterten Blu-ray-Abspielbasis und der gesunkenen Durchschnittspreise für die Discs erwarten wir für 2010 bereits einen Blu-ray-Marktanteil von 20% – 25% am Gesamtumsatz,“ so Oliver Trettin, des Bundesverbands Audiovisueller Medien.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 112,8 Millionen Bildtonträger verkauft. Im Jahr 2008 waren es noch 103,7 Millionen Stück. DVDs sind noch immer das beliebteste Format der Deutschen: 106,5 Millionen Stück wurden 2009 gekauft.

Die meist gekauften DVDs des letzten Jahres waren Harry Potter und der Halbblutprinz, James Bond 007 – Ein Quantum Trost sowie Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los. Bei den Blu-rays konnte sich James Bond den ersten Rang sicher.

Links:

Bundesverband Audiovisuelle Medien

BVV – Jahreszahlen deutscher Videomarkt 2009 (PDF)

Meldung auf Heise.de

Artikel auf ComputerBase.de

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply