Jobsuche im Internet nimmt stark zu

By 2009/10/27Medien, Wirtschaft

Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um nach einer Arbeitsstelle zu suchen. Wie der Hightech-Verband BITKOM mitteilt, zählten Jobportale im Internet 23 Millionen Besuche im dritten Quartal 2009. Dies ist ein Zuwachs von 28 Prozent im Vergleich zu den letztjährigen Zahlen.

Beliebteste Seite ist die offizielle Online-Jobbörse der staatlichen Arbeitsagentur. 7,9 Millionen Menschen riefen sie auf – dies entspricht einem Zuwachs von elf Prozent. MeineStadt.de wurde von 3,9 Millionen angeklickt, Stepstone von 3,2 Millionen und Jobrapido von 2,8 Millionen, Stellenmarkt.de von 2,6 Millionen und Monster von 2,5 Millionen Internetnutzern.

Laut den Ergebnissen dieser Umfrage schreiben 94 Prozent aller Unternehmen in Deutschland vakante Arbeitsplätze im Internet aus.

BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer sagt über diesen Trend folgendes: „Arbeitgeber und Bewerber finden heute in der Regel über das Internet zusammen. Online-Jobbörsen ermöglichen eine sehr zielgenaue Suche nach Art der Tätigkeit, Anforderungen an die Qualifikation und nach dem Ort des Arbeitsplatzes.“

Zuwachs der Online-Jobbörsen; Quelle: BITKOM

Zuwachs der Online-Jobbörsen; Quelle: BITKOM


Link:

BITKOM Pressemitteilung


Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply