O2 erlaubt Skype

By 2009/08/18Allgemeines, Medien

Ab sofort können Kunden des Mobilfunkunternehmens O2 Voice-over-IP Dienste wie Skype kostenlos nutzen. Hierzu sind lediglich ein internetfähiges Handy oder Smartphone, sowie ein Standard-Internet-Vertrag nötig, jedoch keine weiteren buchbaren Zusatzoptionen. Dies könnte das Mobilfunkgeschäft nachhaltig verändern, da Kunden dank Skype weltweit nahezu kostenfrei telefonieren können. Hohe Auslandskosten fallen endlich weg. Andere Mobilfunkbetreiber sind noch nicht bereit, solche Angebote ihren Kunden anzubieten. So wollen T-Mobile und Vodafone beispielsweise Skype nur gegen einen monatlichen Aufpreis bereitstellen.
“Wir haben eines der modernsten und schnellsten mobilen Datennetze in Europa und das sollen unsere Kunden ohne Einschränkungen erleben, egal ob Surfen, E-Mailen, Instant Messaging oder eben auch Telefonieren. Mit der Öffnung unseres mobilen Netzes für VoIP-Dienste setzen wir neue Maßstäbe im Bereich mobiles Internet”, so Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing & Sales Telefónica O2 Germany.

Links:

O2 Pressemitteilung

Meldung der Zeit

Meldung auf Chip Online

Artikel des Handelsblatt

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply