Solarthermie: 2008 war Rekordjahr

By 2009/02/10Allgemeines, Umwelt

Solarthermie: Kago und Verbände feiern Rekordjahr 2008

Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und Bundesverband für Solarwirtschaft (BSW-Solar) meldeten am Wochenende Rekordumsätze im Bereich regenerativer Heizsysteme. Im gesamten Bundesgebiet wurden laut BDH und BSW-Solar im Jahr 2008 mit 210.000 Solarwärmeanlagen doppelt so viele Anlagen installiert wie im Jahr 2007 – Tendenz weiter steigend. Auch der Kaminbauer Kago hat einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung.

Die KAGO-Klimaschutzinitiative übertrifft alle Erwartungen. Der seit 2007 eingeschlagene Weg innovative Produkte auf dem Gebiet regenerativer Energie zur Marktreife zu bringen, hat sich bewährt. Regenerative Heizsysteme mit Solarthermie hatten 2008 bereits einen rekordreifen Anteil von rund 20 Prozent am Gesamtumsatzes des Unternehmens. Damit kommt KAGO seinem Ziel näher, regenerativ beheizte Häuser zunehmend unabhängiger von unsicheren Importenergien zu machen.
Mit dem Vier-Jahreszeiten-Energiekonzept hat KAGO ein kundenorientiertes Energiekonzept entwickelt, mit dem Haushalte, durch die Kombination von wasserführenden Heizkaminen und Solarenergie, die Heizkosten um bis zu 50% senken können. Damit bietet KAGO seinen Kunden eine effiziente Lösung an, um die Umwelt zu schonen und Heizkosten zu senken.

Kago-Geschäftsführer Dr. Pierre Kago: „Wir rechnen damit, dass wir in 2009 knapp doppelt so viele Anlagen verkaufen werden, wie 2008. Langfristig werden wir 50% unseres Umsatzes mit der Kombination von wassergeführten Kaminen und Solarthermie machen.“

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin