Überwachter Fernsehzuschauer

By 2009/08/27Medien, Wirtschaft

Um noch besser das Fernseh- und Konsumverhalten der amerikanischen Fernsehzuschauer untersuchen zu können, starten nun erstmals Zuschaueranalysen, die direkt von Set-Top-Boxen gespeist werden. Diese Boxen stehen in rund 1,5 Millionen Haushalten, die ein Kabelabonnement haben. Der Kabelnetzbetreiber Discovery ermittelt in Kooperation mit der Marketingagentur MediaVest welche Sender gesehen werden und bei welcher Werbung der Kanal gewechselt wird. Diese Daten werden wiederum mit einer Datenbank abgeglichen, die Auszüge der Einkäufe von 370.000 Kunden speichert. So wollen die Marktforscher herausfinden können, was der Zuschauer welcher Sendung für Produkte erwirbt und in welchem Zusammenhang Einkauf und TV-Konsum steht.

“Our ultimate goal is to figure out how to better reach consumers and get our inventory much more targeted, not just buy the typical demographic breakout. That’s where all the testing in these different areas is heading, to get much more granular research,” so Donna Speziale von MediaVest.

Links:

Artikel der Advertising Age

MediaVest

Author admin

communications consultant, media coach (http://t.co/OUCLyKITGB), producer (http://t.co/M2T4F9jple), tv journalist, traveler, climber, diver, ski & apple fan

More posts by admin

Leave a Reply